Prof. Mag. Peter Zellmann
* 20.12.1947

Prof. Mag. Peter ZellmannInstitut für Freizeit- und Tourismusforschung (IFT)
1230 Wien, Othellogasse 1/9/3

Tel. +43-664-211 79 53
Fax +43-1-615 39 68

E-Mail: peter.zellmann@freizeitforschung.at
URL: http://www.freizeitforschung.at

 

Überblick

  • Studium der Pädagogik und Psychologie an der Universität Wien
  • AHS-Lehramtsprüfung für die Fächer Leibeserziehung und Geographie
  • Mitbegründer der TSA - Turn- und Sportanstalt an den Pädagogischen Akademien (1972)
  • Unternehmerische Tätigkeiten in den Bereichen Fitness, Touristik, Sport und Animation.
  • Wissenschaftlicher und administrativer Leiter des Wiener Institutes für Freizeit- und Tourismusforschung (seit 1987)
  • Schwerpunkt: Zukunftsforschung, Wirtschafts- und Politikerberatung
  • Kooperation mit BAT Stiftung für Zukunftsfragen (Hamburg) in verschiedenen deutsch-österreichischen Forschungsprojekten
  • Träger des Goldenen Verdienstzeichens der Republik Österreich

Lehrtätigkeit

  • Professor für Freizeitpädagogik an der Pädagogischen Akademie (1986 – 2003)
  • Lehrbeauftragter an der Universität Potsdam: angewandtes Freizeitmanagement (1993 - 1996)
  • Lehrbeauftragter an der Universität Wien: Probleme des Freizeitsports (1996 – 2004)
  • Lehrbeauftragter an der Hochschule Bremen: Freizeitpädagogik (1997 - 2000)
  • Lehrbeauftragter an der Wirtschaftsuniversität Wien (2000 – 2005)

Wissenschaftliche Tätigkeit

  • Verfasser des Lehrplanes für den Lehrgang "Animation und Freizeitbetreuung" (Höhere Lehranstalt für Fremdenverkehr)
  • Mitverfasser des Curriculums des Lehrganges Freizeitpädagogik an den Pädagogischen Akademien
  • Mitarbeit an Forschungsprojekten zu den Schwerpunkten Tourismuswirtschaft, Freizeitsport, Freizeitpolitik und Lebensstilforschung
  • Erstellung von und Mitarbeit an Tourismuskonzepten in Hinblick auf Angebotsentwicklungen in Regionen, Hotelanimation, Clubanimation und All-inclusive Programme
  • Verfasser der jährlichen Österreichischen Tourismusanalyse in Zusammenarbeit mit BAT Stiftung für Zukunftsfragen (Hamburg)
  • Verfasser des jährlichen Freizeitmonitors (qualitative Freizeitforschung)
  • Lebensstilforschung
  • Zukunftsforschung

Publikationen

Alle Publikationen und Forschungsergebnisse des Instituts können der Seite Publikationen entnommen werden.

Vortragstätigkeit

  • Intensive und internationale Vortragstätigkeit zu den angeführten Fachbereichen. Besonders ausgewiesen in den Bereichen: Freizeit-, Sport-, Tourismus- und Zukunftsforschung.

Schwerpunkte der Publikationen und Vortragsthemen

  • Zukünftige Lebensstile in Arbeit und Freizeit
  • Freizeitverhalten der Bevölkerung in Österreich und Deutschland
  • Bedarfsorientierte Angebotsplanung im Tourismus
  • Freizeit- und Tourismuspolitik
  • Freizeitangebote zwischen Markt und Staat
  • Zukünftige Entwicklungen des Sports in Österreich und Deutschland

Aktuelle Publikationen

  • Zellmann, P., Mayrhofer, S. (2016): 20. Österreichische Tourismusanalyse. IFT, Wien
  • Zellmann, P., Mayrhofer, S. (2015): Die Urlaubsrepublik. Die Zukunft des Tourismus in Österreich; Manz, Wien
  • Zellmann, P., Mayrhofer, S. (2015): Freizeitmonitor 2015. IFT, Wien
  • Zellmann, P., Mayrhofer, S. (2013): Lohnwert. Wohnwert. Freizeitwert. Lebensqualität und Wohnen in Niederösterreich. IFT, Wien
  • Zellmann, P. (2012): Erstens kommt es anders und wenn, dann zweitens langsamer. Eine Trendbilanz über die Jahrtausendwende. In: Schneider, K. (Hrsg): ...und schopping-center - Das Lesebuch und Nachdenkbuch. Ekazent, Wien: 86-94.
  • Zellmann, P., Mayrhofer, S. (2011): Wintersport in Österreich. Schilauf als Grundlage für den Wintertourismus. IFT, Wien.
  • Zellmann, P. (2010): Die Zukunft der Arbeit. Molden, Wien
  • Zellmann, P. / Guiliani, A. (2009): Auswirkungen des demographischen Wandels auf das Freizeitverhalten unter Berücksichtigung der Situation von MigrantInnen in Wien und Österreich. In: Ageing Society. Altern in der Stadt: Aktuelle Trends und ihre Bedeutung für die strategische Stadtentwicklung; Facultas, Wien
  • Zellmann, P. / Popp, R. (2009): Österreich 2030: Realismus - und ein wenig Zukunftsangst. In: Reinhardt, U.; Roos, G. T. (Hrsg.): Wie die Europäer ihre Zukunft sehen; Primus, Darmstadt
  • Zellmann, P. / Popp, R. (2008): Austria: A Realistic Picture of 2030 - and a Touch of "Zukunftsangst". In: Reinhardt, U.; Roos, G. T. (Ed.): Future Expectations for Europe; Primus, Darmstadt
  • Zellmann, P. (2008): Auf der Suche nach der verlorenen Frei Zeit. In: Washietl, E.; Pfisterer, E. (Hrsg): Arbeit - der Mensch zwischen Fremd- und Selbstbestimmung; LIT, Wien
  • Zellmann, P. (2007): Die Zukunftsfallen; ÖVG, Wien
  • Zellmann, P. / Opaschowski, H.W. (2005): Die Zukunftsgesellschaft; ÖVG, Wien